Montag, 13. Juli 2009

Mission: Eierschwammerl

Am Wochenende waren wir wieder mal zu Hause in Murau und es war echt toll :) Am Samstag haben Christoph und ich einen Familienausflug mit meinen Eltern in den Wald gemacht. Die Mission: "Eierschwammerl" - so viele wie möglich bitte.
Um die Chancen gleich von Anfang an zu erhöhen, sind wir in 2er-Teams losgezogen: Christoph und mein Papa, und meine Mum und ich.
Tja, man sollte immer darauf achten, dass man die richtigen Schuhe anhat wenn man einen Ausflug ins Hochgebirge macht... Denn die Tage davor hatte es geregnet, der Boden war also glitschig. Die Kombination profillose Schuhe und nasser Waldboden ist nicht besonders kompatibel! Nachdem ich gleich am Anfang einen Abflug über 10 Meter gemacht habe und kurz vor einem Felsen noch abbremsen konnte, war meine Lust noch irgendwo Eierschwammerl zu suchen etwas gebremst.
Wir hirschten also weiter rauf und immer weiter und weiter und weiter. Schwammerl waren jedoch keine in Sicht, zumindest keine essbaren. Doch dann blitzte unter den Tannennadeln was Gelbes hervor, kein Zweifel, wir hatten die Eierschwammerlquelle gefunden ;)

Nach 2 Stunden ging's dann zurück nach Hause, wo die Ausbeute genauer durchleuchtet wurde. Und wie sollte es auch anders sein, die Mädls haben fast 4x so viel gefunden wie die Herren der Schöpfung. Insgesamt 3 Kilo, traumhaft, oder?






















Christoph mit seinem Sackerl ... tja, hat wohl nicht so ganz geklappt mit dem Vollmachen ;)

















Gestern haben wir dann noch brav geputzt und gewaschen und die kleinen Wutzis abgepackt und eingefroren - nachdem wir die Hälfte bei den Schwiegereltern abgegeben haben ...

Jawohl, so war das Wochenende, nicht ganz verletzungsfrei leider aber immerhin mit einer Eierschwammerlausbeute die sich sehen lassen kann :)

Kommentare:

  1. Leckerschmecker-Pilze!!! Krieg schon gaaanz große Augen und das Wasser läuft mir im Mund zusammen!
    Was hast denn draus gekocht?

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. So jetzt krieg ich sooooooooooooo nen Hunger... :D Das hört sich so lecker an!
    Für 2 Stunden suchen seit ihr ja richtig gut entlohnt worden... Ich bin ja beim Pilzesuchen eher ein Blindfisch... *ichsagnix* :D

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh ja, so nem Pilzwütigem Traktorfahrer bin ich jetzt mal begegnet... Der hat einfach den Traktor quer über die Straße geparkt nur weil er am Waldrand eine Hand voll Schwammerl gsehen hat! Müsste richtig lachen, als ich ihn da die Böschung abgrasen sah... :D

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Thanks for your comment :)