Mittwoch, 29. Juli 2015

Tutorial: Camouflage Die Cutting



Aloha ihr lieben Leser!

Wochenmitte ist es und ich hab heut ein Tutorial für euch! Die liebe Flo hat mich letztes Mal gebeten, eventuell eine Anleitung für das Camouflage Die Cutting zu machen. Es hat ein bisschen gedauert, aber gestern hatte ich dann Zeit. Es war schon recht spät, entschuldigt daher die Fotoqualität! Ich habe wieder ein paar unbenutzte Stempelchen verwendet, diesmal von Purple Onion Designs. Nun gut ... hier ist die Anleitung:

Schritt 1: Gewünschtes Motiv stempeln und colorieren. Noch nicht so schwierig, oder? ;)


Schritt 2: Ich habe mir das Wort "Happy" mit Hilfe der Silhouette Portrait erstellt. Man kann natürlich hier eine Stanze verwenden, das erleichtert diese Technik in meinen Augen um einiges ... Ich habe also mein Motiv auf der Schneidematte positioniert und ...


Schritt 3: ... füttere nun den Plotter damit. Der Schriftzug wird geschnitten.


Schritt 4: Nun ist das "Happy" geschnitten und will befreit werden. Das ist etwas friemelig, man muss aufpassen, dass alles schön rausgelöst wird. Wenn nicht, dann ist es in vielen Fällen auch kein Problem, alles lässt sich irgendwie retten. Bei mir ist das "y" abgerissen. Ich konnte es trotzdem verwenden.


Schritt 5: Geschafft, die Buchstaben sind entgittert. Gut aufbewahren! Die Füllteile des "y" nicht wegschmeißen! Die brauchen wir noch.
 

Schritt 6: Für den herausgestellten Effekt brauchen wir ein paar mehr Exemplare des Schriftzugs. Stanzt euch also noch ein paar aus. Je nachdem welche Farbe ihr haben möchtet. In meinem Fall war's weiß.


Schritt 7: Am einfachsten ist es, auf die Negativform auf der Karte nun doppelseitiges Klebeband zu kleben. Somit hat man vorne eine schöne einheitliche Klebefläche, in die man das Stanzteil einfügen kann, ohne allzu viel herumzusauen ;)


Schirtt 8:Nun wird ein Blankostanzteil auf die freie Fläche gesetzt. Vergesst nicht, die Füllteile der Buchstaben ebenfalls jetzt aufzukleben! Im konkreten Fall ist es hier das Füllteil vom "y". Die Füllteile müssen unbedingt noch ganz unten hin. 
Das Original braucht ihr erst zum Schluss wieder. Ich hab nun 5 Stück der weißen "Happys" aufeinandergeklebt. Wenn ihr den Eindruck habt, dass die Höhe ode Erhabenheit bereits passt, dann kann man auch schon das colorierte Originalstanzteil zuletzt aufbringen.


Schritt 9: Hier seht ihr noch ein Bild, bei dem das colorierte Originalstanzteil bereits geklebt ist. Wie gesagt, es ist ein bisschen knifflig, die Buchstaben exakt aufeinander zu kleben. Das Resultat lohnt sich aber :)


Hier nochmal die fertige Karte:


Stempelgarten: Happy Birthday
Happy Little Stampers: CAS/Stamping 
Tuesday Throwdown: Summer Fun 

Stempel: Purple Onion Designs (Blooms, Joey)
Coloration: Twinklings H2O
Papier: Simple Stories (Sn@p/Color Fusion), Stash
Sonstiges: Silhouette, Buchstabensticker
 

Kommentare:

  1. Super Karte, danke fürs Zeigen
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Such a sweet image that has been beautifully coloured . . . what a lot of work has gone into this design Manuela! Thanks for joining us at Happy Little Stampers CAS! Hazel xx

    AntwortenLöschen
  3. This is super cute. Love all the bright colours. And great technique with the raised sentiment. Thanks for playing along at Happy Little Stampers.

    AntwortenLöschen
  4. This is adorable! Beautiful colouring and I love how you made the sentiment. Thank you for joining us at Happy Little Stampers.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manu!
    Ach wie SÜSSSSSSS!!! Deine Karte ist einfach traumhaft schön geworden! Mag auch diese Technik so gern.
    Danke für deine Teilnahme an der SG-Challenge. Viel Glück!
    Francine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :)
Thanks for your comment :)